Archiv Kultur und Soziale Bewegung

Kulturelles Kapital

Lüneburg, Mai 2009

Das Archiv zu Gast auf dem BUKO32, 21.-24. Mai 2009

Der BUKO32 fand in Lüneburg unter dem Titel: „Under Construction. Transformationen in Zeiten der Krise“ statt. Mit den Schwerpunkten zu Bildung und Klima nahm sich er sich zweier Themen an, denen gerade in Lüneburg eine besondere Bedeutung zukommt. Einerseits ist die Stadt seit vielen Jahren ein Ausgangspunkt für den Widerstand gegen die Atommüll-Transporte ins nahe Wendland und damit gegen eine Energieform, die aktuell unter dem (vermeintlichen) Label des Klimaschutzes neuen Aufwind erfährt. Andererseits gelangte die ansässige Universität in den letzten Jahren dank ihrer Umstrukturierung zu überregionaler Bekanntheit, wird doch dort ein Modell von Bildung forciert, das sich vor allem an den Bedürfnissen der Wirtschaft und des Marktes orientiert.

Das Archiv hat sich beiden Themenschwerpunkten in einer Reihe von “Anwendungen” gewidmet. Folgende Veranstaltungen fanden statt:

  • Angewandte Kunstkritik, mit Michel Chevalier (target: autonopop)
  • Reading Leuphana.de: Analyse der Uni-Homepage
  • Perspektiven migrantischer Jugendlicher in Griechenland, mit Marily Stroux (Fotografin)
  • … pick up your posters: Die weiße Wand der Universität, mit Jole Wilcke (pöpp68, NGBK Berlin)
  • und natürlich: stöbern, lesen und diskutieren im offenen Archiv-Raum

Weitere Informationen zum BUKO unter www.buko.info